Home
Der Verein
Veranstaltungen Partner Impressum SYMPOSIUM 2007 Kontakt   

Netzwerk Genius Hellerau

Genius Hellerau e.V. - Gemeinsame Vision von der Gestaltung des Wandels, Kommunikationsplattform
Hellerauer Kreis - Ideenwerkstatt, gemeinsames Bewusstsein herstellen, Wandel anstoßen
Lernwerkstatt - Instrumente erlernen, Kompetenzen erweitern, Erfahrung machen und weitergeben

Wir gestalten den Wandel und möchten Sie einladen, mitzumachen.


Im Verein Genius Hellerau engagieren sich unterschiedliche Persönlichkeiten aus den verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen, die sich mit der Gestaltung des Wandels beschäftigen, die Notwendigkeit des Wandels erkennen und Interesse haben, sich aktiv für Veränderungen im gesellschaftlichen, kulturellen, ökonomischen und persönlichen Prozessen einzubringen.
Genius Hellerau e.V. wird durch die interdisziplinären, inhaltlich nicht festgelegten, unvoreingenommenen Gespräche ein Katalysator für kollektives Bewusstsein und Innovationsprozesse.
Es beginnt damit, die Rahmenbedingungen des Wandels besser erkennen und zutreffender beurteilen zu können. Wie? Wir erschaffen die Voraussetzungen, dass Wandel geschehen kann.
Hierzu hat Genius Hellerau e.V. ein Netzwerk von Leuten aufgebaut, die den Wandel als Chance begreifen.

Der Hellerauer Kreis - die Ideenwerkstatt - macht einen Anfang. Viermal im Jahr steht ein gemeinsames ausgewähltes Leitthema zur Ideensammlung im Raum. Kreative Methoden, wie z.B. das World Café schaffen die Rahmenbedingungen, viele unterschiedliche Gedanken zu erzeugen, zu sammeln und gemeinsam weiter zu entwickeln. Die Ergebnisse des Dialogs bieten für jeden der Teilnehmer Überraschungen. Es entstehen Visionen. Die zunächst komplexen Themen werden besprechbar.
Dahinter schauen, diskutieren wie Dinge zusammenhängen und Ansätze entwickeln, wie Veränderungen angestoßen werden können…

Die Lernwerkstatt ist das Experimentierfeld für Lernerfahrungen. Inhalte werden hier an Personen, Gruppen und Organisationen weitergegeben. In Workshops, Seminaren, Vorträgen etc. können Instrumente erlernt, Kompetenzen erweitert, Erfahrungen gemacht und Denkmodelle getestet werden.

Die Symposienreihe "Wandel gestalten in Leben und Arbeit" ist eine Zusammenfassung all der Erfahrungen, der Beobachtungen und der angestoßenen Veränderungen, die aus dem Hellerauer Kreis und den Lernwerkstätten hervor gegangen sind. Die breite Öffentlichkeit bekommt die Möglichkeit Wandel kennen zu lernen, anzufassen und mit zu gestalten.

Dresden Hellerau steht bereits seit Beginn des 20. Jahrhunderts für die Verbindung von Tradition und Innovation.
 
Das historische GebäudeEnsemble Deutsche Werkstätten Hellerau beherbergt heute eine Vielzahl interdisziplinärer Unternehmen und Initiativen und bietet kreativen und experimentierfreundlichen Raum, in dem Zukunft gestaltet und Visionen verwirklicht werden können. Genius Hellerau – Werkstatt des Wandels e.V. ist hier zuhause. Die Vorstandsmitglieder Dr. Wilhelm Zörgiebel (Geschäftsführer Grundbesitz Hellerau GmbH und Biotype AG), Julia Reimann (HR Plastic Logic GmbH), Jens Voigt (Ostsächsische Sparkasse Dresden), Mathias Bucksteeg (Geschäftsführer Deekeling Arndt Advisors in Communications GmbH), Prof. Dr. Günther Portune (Dozent, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften TU Dresden), Dr. Christian Striefler (Geschäftsführer Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen) und Dr. Ursula Zenker (Geschäftsführende Vorstandsvorsitzende der Bildungsakademie Mittweida) haben sich und dem Verein das Ziel gesetzt, den Dialog zwischen Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Politik zu fördern und dabei das Bewusstsein für freies und experimentelles Denken zu öffnen. Genius Hellerau plant, hierfür die besondere kulturelle und wirtschaftliche Tradition von Hellerau zu beleben, zu nutzen und weiter zu verbreiten.
Wir gehen davon aus, dass nur ganzheitliche innovative Ansätze bei komplexen Problemen zu nachhaltigen Lösungen führen. Die Gestaltung des Wandels erfordert das Zusammenwirken übergreifender Kompetenzen, die ein breites Spektrum unterschiedlicher Perspektiven berücksichtigen – von der Strukturentwicklung über Fragen der Lebensführung bis hin zu ökonomischen Aspekten.
 
  Satzung                     Beitrittserklärung
Anfahrt PKW Straßenbahn / Bus Route Stadtplan